Single Blog Title

This is a single blog caption
1 Dez

Bali Vulkan News 1.12.2017

Bali Vulkan News

Auf der indonesischen Insel Bali spuckt ein Vulkan namens Mount Agung Asche 5,5 Meilen in den Himmel, was Flugstornierungen und das Einfangen von Touristen und Einheimischen auf der Insel verursacht, auch wenn das Potenzial für eine größere Eruption auftaucht.

Die Behörden öffneten den internationalen Flughafen von Bali am Donnerstag wieder, nachdem sie ihn für drei Tage geschlossen hatten, wegen der Angst vor Asche-Schäden an Flugzeugtriebwerken. Die Schließungen von knapp 60.000 Passagieren und mehr als 100.000 Menschen in der Nähe des Vulkans wurden angewiesen, zu evakuieren, da Explosionen mehr als 7 Meilen entfernt zu hören waren.

bali vulkan news
Bali Vulkan News

Indonesiens National Disaster Management Authority (BNPB) hat am Montag darauf hingewiesen, dass die EruptBali Vulkan Newsionen zunehmen und zur höchsten Alarmstufe für den Vulkan erklärt werden. Ein indonesischer Regierungswissenschaftler sagte, dass eine größere Eruption möglich sei, aber auch, dass die derzeitigen Werte von Lava, Asche, Schwefel und Kohlendioxid-Emissionen wochenlang anhalten könnten. Wissenschaftler haben lange verstanden, dass Vulkanausbrüche den Thermostat des Planeten für Monate anstoßen können, während sich Millionen Tonnen von Gasen und Partikeln durch die Atmosphäre ausbreiten.

Bali Vulkan News: Wie stark sich die Nadel bewegt, hängt jedoch vom Ausbruch ab, sagt der NASA-Klimaforscher Chris Colose. “Die meisten Eruptionen haben keine nennenswerten Auswirkungen auf das Klima, und so sind die mit dem Ausbruch verbundenen Risiken auf die Bevölkerung in der Nähe beschränkt”, schrieb er in einer E-Mail. “Für das Klima ist die große Sache, die Aufmerksamkeit zu schenken, nicht die Asche, sondern die Schwefelemissionen.” Gase wie Schwefeldioxid speien während eines Ausbruchs aus Vulkankratern, versteckt in wogender Asche. Diese Schwefelverbindungen reagieren im Himmel zu Substanzen, die das Sonnenlicht streuen und dadurch den Planeten abkühlen. Wir wissen noch nicht, ob die andauernde Eruption in Bali genügend Gas und Asche ausstoßen wird, um einen messbaren Einfluss auf das Klima zu haben, aber wir wissen, dass der Ausbruch des Mount Agung im Jahr 1963 die globalen Temperaturen zwischen 0,1 und 0,2 Grad Celsius fallen ließ ein Jahr. Der jüngste Vulkanausbruch, der die Temperatur des Planeten drückte, war 1991 der Mount Pinatubo auf den Philippinen. Allerdings machen sich die Einheimischen mehr Sorgen um die nächsten Tage, behalten ihren unbehaglichen Blick auf ihren Hinterhof-Vulkan und tragen chirurgische Masken, um die Asche abzuwehren. Trotz Evakuierungsbefehlen sind sie vorsichtig, ihre Häuser ohne alternative Arbeitsplätze und Unterkünfte zu verlassen. Wenn sich der Ausbruch plötzlich verschlimmert, werden sich viele wahrscheinlich in Gefahr befinden. Bali Vulkan News